Berliner Konzert Chor

Suche nach Entdeckungen (Auswahl)

Aufführungsjahr Komponist und Werk
2023 Maximilian Stadler (1748ꟷ1833; Österreich):
Requiem in c-Moll
2022 Gioachino Rossini (1792-1868)
Petite messe solennelle
(für Soli, Chor, 2 Klaviere und Harmonium)
2019 Jules Massenet (1842-1912)
La Vierge, lègende sacrèe en quattre scènes
2019 Improvisationen und Jazz mit dem Cristin Claas-Trio
„In einem Meer von Tönen“
2018 Steve Dobrogosz (geb. 1956; Schweden):
MASS für Chor, Klavier und Streicher (Jazz)
2018 Leonard Bernstein (1918-1990)
3. Sinfonie „Kaddisch“
2017 Johannes Brahms (1833-1897)
Ein deutsches Requiem
(für Soli, Chor, 2 Klaviere und Pauken)
2016 Gioachino Rossini (1792-1868)
Petite messe solennelle
(für Soli, Chor, 2 Klaviere und Harmonium)
2016 Robert Schumann (1810-1856)
Der Rose Pilgerfahrt
(für Soli, Chor und Klavier)
2015 Werner Egk (1901-1983)
Furchtlosigkeit und Wohlwollen (Oratorium)
2015 Kurt Weill (1900-1950)
Der Lindhbergflug (Der Ozanflug)
2015 Ariel Ramirez (1921-2010)
Misa criolla
2014 Dave Brubeck (1920-2012)
To Hope! A celebration
(Oratorium für Soli, Chor, Orchester und Jazz-Quartett)
2013 Johann Michael Haydn (1737‒1806)
Requiem c-Moll, MH 155

[Johann Michael Haydn war der jüngere Bruder von Joseph Haydn und wirkte als Hofkomponist, Hoforganist und Kapellmeister über vier Jahrzehnte im Fürsterzbistum Salzburg. Er war mit Mozart befreundet. Sein Requiem stand im Konzert neben dem Requiem von Mozart. Diese Kopplung zu erleben, war sehr spannend.]
2012 Johann Wilhelm Hertel (1727‒1789)
Die Geburt Christi

[Hertel wirkte als Hof- und Kapellkomponist im Herzogtum Mecklenburg-Schwerin. Er war ein wichtiger Vertreter des „Empfindsamen Stils“ der deutschen Vorklassik. Das Weihnachtsoratorium wäre ein Gewinn für das Musikleben.]
2011

Franz Liszt (1811-1886)
Christus (Oratorium)

2010 Carl Heinrich Graun (1703‒1759)
Oratorium in festum mativitatis Christi
2010 Zoltan Kodály (1882-1967)
Missa brevis
2008 Ermanno Wolf-Ferrari (1876-1948)
La vita nuova (Oratorium)
2007 Dave Brubeck (1920-2012)
The Light in the Wilderness
(für Soli, Chor, Orchester und Jazz-Trio)
2006 Leoš Janáček (1854-1928)
Otčenáš (Vater unser)
2006 Krzysztof Penderecki (1933-2020)
Credo
2005 Lili Boulanger (1893-1918)
Psalm 130 "Du fond de l'Abȋme"
- Aufführung in Berlin und Köln
2004 Fanny Hensel (1805-1847)
Oratorium nach Bildern der Bibel
2003 Dave Brubeck (1920-2012)
To Hope! A celebration
(Oratorium für Soli, Chor, Orchester und Jazz-Quartett)
2002 Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Samson und Dalila
(konzertante Opernaufführung)
- Aufführung in Berlin und Frankfurt/Oder
2001 Karol Szymanowski (1882-1937)
Stabat mater
- Aufführung in Berlin und Waldsassen/Oberpfalz
1999 Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901)
Der Stern von Bethlehem
1999 Giuseppe Verdi (1813-1901)
Attila
(konzertante Opernaufführung)
1997 Georges Bizet (1838-1875)
Die Perlenfischer
(konzertante Opernaufführung)
- Aufführung in Berlin und Frankfurt/Oder
1996 Arthur Honegger (1892-1955)
Une Cantate de Noël
1995 Giuseppe Verdi (1813-1901)
I due Foscari
(konzertante Opernaufführung)
- Aufführung in Berlin und Frankfurt/Oder
1995 Charles-Marie Widor (1844-1937)
Messe fis-Moll
(Bearbeitung für Chor, Orgel und Orchester von Matthias Elger)
1994 Anton Rubinstein (1829-1894)
Das verlorene Paradies
1993 Wilhelm Kienzl (1857-1941)
Der Evangelimann
(konzertante Opernaufführung)
1992 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Il sogno di Scipione
(konzertante Opernaufführung)
1991 Stanisław Moniuszko (1819-1872)
Halka
(konzertante Opernaufführung)
1990 Jacques François Fromental Halévy (1799-1862)
Die Jüdin
(konzertante Opernaufführung)
1990 Anton Rubinstein (1829-1894)
Das verlorene Paradies
1988 Max Bruch (1838-1920)
Moses
1988 Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Samson und Dalila
(konzertante Opernaufführung)
1987 Ruggiero Leoncavallo (1857-1919)
Der Roland von Berlin
(konzertante Opernaufführung)
1986 Charles Gounod (1818-1893)
Margarethe
(konzertante Opernaufführung)
1985 Conradin Kreutzer (1780-1849)
Das Nachtlager von Granada
(konzertante Opernaufführung)
1984 Giacomo Meyerbeer (1791-1864)
Ein Feldlager in Sclesien
(konzertante Opernaufführung)

[Das Singspiel „Ein Feldlager in Schlesien“ war ein Auftragswerk für den 1843 zum preußischen Generalmusikdirektor berufenen Meyerbeer für die Einweihungsspielzeit der 1843 nach Brand neu aufgebauten und wiedereingeweihten Königlichen Oper Berlin. Für die Wiederaufführung 1984 durch den BKC, quasi als eine Wegbereiterin für den vom deutschen Faschismus verfemten und daher in Deutschland immer noch vergessenen Komponisten gedacht, musste das Aufführungsmaterial aus Mikrofilmen der Preußischen Staatsbibliothek Berlin hergestellt werden. Die Aufführung wurde vom SFB übernommen, eine Doppel-CD ist beim Hamburger Archiv für Gesangskunst erschienen.]
1983 Albert Lortzing (1801-1851)
Hans Sachs
(konzertante Opernaufführung)
1982 Antonίn Dvořak (1841-1904)
Der Jakobiner
(konzertante Opernaufführung)
1980 Wilhelm Kienzl (1857-1941)
Der Evangelimann
(konzertante Opernaufführung)
1980 Johann Joseph Fux (um1660-1741)
Te Deum
1979 Heinrich Marschner (1795-1861)
Hans Heiling
(konzertante Opernaufführung)
1978 Synagonale Musik, mit Oberkantor Estrongo Nachama, Berlin
- Aufführung in Düsseldorf
1978 Carl Heinrich Graun (1703‒1759)
Te Deum
1977 Synagonale Musik, mit Oberkantor Estrongo Nachama, Berlin
- 4 Aufführungen in Berlin
1977 Hans Pfitzner (1869-1949)
Das Christelflein
(konzertante Opernaufführung)
1977 Hans Pfitzner (1869-1949)
Das dunkle Reich
1976 Ambroise Thomas (1811-1896)
Mignon
(konzertante Opernaufführung)
1975 Synagonale Musik, mit Oberkantor Estrongo Nachama, Berlin
1975 Friedrich von Flotow (1812-1883)
Alessandro Stradella
(konzertante Opernaufführung)
1974 Richard Wagner (1813-1883)
Rienzi
(konzertante Opernaufführung)
1974 Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Kantate auf den Tod Joseph II.
1973 Georges Bizet (1838-1875)
Die Perlenfischer
(konzertante Opernaufführung)
1972 Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Kantate auf den Tod Joseph II.
1971 Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Oster-Oratorium
1970 Zoltan Kodály (1882-1967)
Laudes organi
1969 Hans Pfitzner (1869-1949)
Das dunkle Reich
1963 Heinrich Marschner (1795-1861)
Hans Heiling
(konzertante Opernaufführung)
1962 Georges Bizet (1838-1875)
Die Perlenfischer
(konzertante Opernaufführung)
1959 Conradin Kreutzer (1780-1849)
Das Nachtlager von Granada
(konzertante Opernaufführung)
1956 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Paulus

- erstes chorsinfonisches Konzert des BKC; sh. 1954
1954 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Chöre und Arien aus Elias und Paulus, und anderes

[Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy für das allererste Konzert des soeben gegründeten Berliner Konzert Chor auszuwählen, ist als programmatisch zu verstehen. Der jüdische Komponist war nach der Verfemung durch den deutschen Faschismus auch bis weit nach 1945 noch in Vergessenheit. Eine Aufführung seiner Musik in diesem ersten Konzert des Chores kam also immer noch einer Neuentdeckung gleich und sollte daher dienen, diesem großen Mann wieder einen würdigen Platz im Musikleben zu geben. In der Folge hat der Berliner Konzert Chor bis in die Gegenwart immer wieder die chorsinfonischen Werke des Komponisten in Konzerten gesungen.]
  Stand: GB 121223
Bild ansehen