Berliner Konzert Chor

Olga Kisseleva

... stammt aus St. Petersburg. Dort hat sie an der Musikschule mit einem Diplom als Geigerin und an der Pädagogischen Musikfachschule St. Petersburg mit dem Diplom als Musiklehrerin und Lehrerin für musikalische Erziehung abgeschlossen. Das anschließende Studium an der Universität der Kunst St. Petersburg brachte ihr den Titel Diplom-Chorleiterin ein. Daneben studierte Olga Kisseleva Gesang und wirkte selbst als Chorsängerin am Mariinsky Theater in St. Petersburg mit. An der Folkwang-Hochschule Essen absolvierte sie ein weiteres Studium mit dem Abschluss als Diplom-Chorleiterin. Zwischenzeitlich war sie als Gesangslehrerin, Chorleiterin und Fachleiterin des Vokalbereichs in der Musikschule Nordhorn tätig. Zu den von ihr geleiteten Chören gehört der St. Petersburger Knabenchor, der Chor Contakt der Musikschule Hattingen, der Extrachor am Theater Eisenach, der Kinderchor am Theater Bielefeld, der Kinderchor und gemischte Chor in der Johann-Sebastian-Bach-Kirchengemeinde Berlin sowie das Gospelboat Berlin. Sie gewann mit ihren Chören Preise, z.B. im Nordrhein-Westfälischen Landeswettbewerb „Jugend singt”. Sie leitet Fortbildungsworkshops für Lehrerinnen und Lehrer und ist seit 2011 Chorleiterin des Projekts „Sing!” in Berlin. Als Chorleiterin und Stimmbildnerin war sie beim Theaterprojekt Dem Weggehen zugewandt im Radialsystem engagiert. Auch Orchester hat Olga Kisseleva dirigiert und neben der Violine beherrscht sie das Klavier und die Gitarre.