Berliner Konzert Chor

Zusatzkonzert der Berliner Konzert Familie

STEVE DOBROGOSZ (GEB. 1956): MASS FÜR CHOR, KLAVIER UND STREICHER

Sonntag, 24. Juni 2018 um 16 Uhr | Auenkirche (Wilhelmsaue 118A, 10715 Berlin)

Zu seinem Zusatzkonzert lädt der Berliner Konzert Chor schon traditionell in die Wilmersdorfer Auenkirche, in diesem Jahr wieder zum Wechsel vom Frühling auf den Sommer.

In der ersten Konzerthälfte präsentieren unsere Nachwuchschöre, die Kleinen Spatzen, die Großen Spatzen und der Jugendchor, jeder für sich und teilweise auch gemeinsam eine Auswahl an A-cappella-Stücken. Darunter sind Highlights wie Leonard Cohens Hallelujah, Vater unser von Arvo Pärt, die traditionelle Vertonung des Gedichts The Last Rose of Summer des irischen Dichters und Sängers Thomas Moore oder In Memoriam aus dem Film Die Kinder des Monsieur Mathieu.

Nach der Pause bieten Hauptchor und Jugendchor zusammen die Mass des US-amerikanischen, in Schweden lebenden Steve Dobrogosz dar. Der ausgebildete Komponist ist als Jazzpianist seit vielen Jahren international gefeiert. Dobrogosz, zugleich in populärer und klassischer, bei ihm tonal ausgerichteter Musik zu Hause, verbindet in seinen Werken Merkmale dieser verschiedenen musikalischen Richtungen zu einem ganz persönlichen Stilmix, so auch in der 1992 in Stockholm uraufgeführten lateinischen Messe für Chor, Klavier und Streicher. Bis heute erfreut sich das Werk, das bereits im Jahr seiner Uraufführung in fünfundzwanzig Ländern auf fünf Kontinenten übernommen wurde, international großer Beliebtheit. Lassen auch Sie sich, liebe Gäste, in unserem Konzert von dieser Musik bezaubern!

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von: 

Bild ansehen